WHY CAN'T I SEE ANYTHING ON MY SCREEN? - Sun Eyes

WARUM SEHE ICH NICHTS AUF MEINEM BILDSCHIRM?

SONNENBRILLEN FÜR BILDSCHIRME

Wir alle kennen das: Es ist ein heller, sonniger Tag und wir versuchen, mit unserer Sonnenbrille auf dem Smartphone eine SMS oder unsere E-Mails zu lesen. Doch plötzlich wird das Display dunkel und man kann nichts mehr sehen. Bevor du fluchst und dein Handy wegwirfst, nimm dir einen Moment Zeit und tauche ein in die neue Welt, in der Sonne und Bildschirme harmonieren.

In diesem Artikel erklären wir, warum wir Sun Eyes Sonnenbrillen entwickelt haben.

WAS IST DAS PROBLEM VIELER HERKÖMMLICHER SONNENBRILLEN BEIM BLICK AUF BILDSCHIRME?

Viele Sonnenbrillen sind polarisiert, was auf dem Wasser, Schnee oder Eis von Vorteil sein kann. Dies wird durch einen Filter erreicht, der intensives, horizontal polarisiertes Licht blockiert, so dass Du gewisse Outdoor-Aktivitäten besser genießen kannst.

ABER WARUM KANN ICH DEN BILDSCHIRM MEINES SMARTPHONES NICHT SEHEN?

Smartphone-Bildschirme, wie auch viele andere digitale Displays strahlen Licht aus, das in eine Richtung polarisiert ist - normalerweise horizontal. Wenn man eine polarisierte Sonnenbrille trägt, blockieren die Gläser dieses horizontal polarisierte Licht, wodurch das Display dunkel oder sogar schwarz erscheint.

Polarisierte Brillengläser sind aus vielen Gründen beliebt, aber als Hilfsmittel beim Betrachten von Bildschirmen gibt es einige Probleme. LCD-Bildschirme haben einen eigenen Polarisationsfilter. Wenn man also einen weiteren Filter hinzufügt, wird es schwierig.

FAZIT 

Polarisierte Sonnenbrillen sind fantastisch, wenn es darum geht, Blendeffekte unter extrem hellen Bedingungen, wie Eis, Schnee oder Wasser zu reduzieren. Allerdings sind sie in unserem modernen Alltag oft eher hinderlich, da wir die meiste Zeit nicht blinzeln aber dennoch online sein wollen.

Sun Eyes Sonnenbrillen sind nicht polarisiert und verfügen über spezielle Filter und Tönungen, die eine bessere Sicht auf Smartphone-, Laptop- und Tablet-Bildschirme ermöglichen.

Zurück zum Blog